Rezept Avocadocreme:

Zutaten für 4 Personen:

       1          Avocado
       1          Tomate
   50g          Sauerrahm
etwas          Salz, Pfeffer, Zitronensaft, Öl
     12          Shrimps
       2          Knoblauchzehen
etwas          Petersilie, Öl
                   Vogelsalat

 

 

Beschreibung:

Avocado halbieren, entkernen, schälen und würfelig schneiden. Tomate in kleine Würfel schneiden. 3/4 der Avocadowürfel mit dem Sauerrahm mixen, die restlichen Avocado- und Tomatenwürfel unterheben. Einen Schuss Zitronensaft und Öl hinzugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Petersilie und den Knoblauch fein aufhacken und in einer Pfanne mit Öl erhitzen. Die Shrimps 2 Minuten lang anbraten. Den Vogelsalat nach Belieben marinieren und mit der Avocadocreme und den Shrimps garnieren.

 

 

 

 

 

Rezept Biskuitroulade:

Zutaten:

     6Stk.     Eier
     6 EL      Zucker
     6 EL      Mehl
    

...etwas Salz und Vanille/Vanillezucker
 

Beschreibung:
-Eier in eine Schüssel schlagen Zucker etwas Salz und Vanille hinzugeben.
-Das Backrohr auf ca. 200°C vorheizen
-Eier, Zucker... ca. 10 min lang schaumig rühren.
-Unter die Masse vorsichtig das Mehl unterheben.
-Die Masse auf ein Blech mit Backpapier, verteilen.
-Das Blech kommt für ca.10 Min. in das Backrohr.

Für die Fülle wird die Marmelade mit einen Schuss Rum verrührt.

-das gebackene Biskuit auf ein Geschirtuch, das mit Staubzucker bedeckt ist, stürzen.


Tipp: Auf das Backpapier wird ein nasses Geschirrtuch gelegt, damit sich das Backpapier leichter abziehen lässt. Das Biskuit wird mit der Marmelade bestrichen und vorsichtig mit dem Tuch zusammengerollt.

Gebacken und geschnitten von: Lisa Ebenberger

Verfilmt von: Kathrin Ebenberger

 

 

 

 

 

 

Rezept Eierlikörcreme:

Zutaten für 4 Personen:

       0,25 l           Naturjoghurt
       0,25 l           Eierlikör
       0,06 kg        Staubzucker
       etwas           Vanillezucker

       1 Pkg           Tiefkühlerdbeeren

       0,25 l           Schlagobers

       Garnitur: Schokoornamente, Schlagobers

   

Zubereitung:
Naturjoghurt, Eierlikör und Staubzucker verrühren, Vanillezucker hinzufügen, Schlagobers steif schlagen und vorsichtig unter die Masse geben. Erdbeeren in Mikrowelle erwärmen und pürieren. Abwechselnd Eierlikörcreme und Fruchtsoße schichten. Im Kühlschrank kaltstellen und danach mit Schokoornamenten und Schlagobers dekorieren.

Michaela Schönegger und Kathrin Lusser von der HLW/HF-Lienz wünschen süßes Gelingen! 

 

 

 

 

 

Rezept Himbeer - Mango - Törtchen

Zutaten für 4 Personen:

Biskuitboden:
3            Eier
0,09 kg  Staubzucker
              Vanillezucker
3 EL      Wasser
0,06kg   Mehl

Mangocreme:
0,10kg    Topfen
0,10kg    Mangopüree
0,02kg    Staubzucker
               Zitronensaft
2Blätter  Gelatine
               Rum
0,15l       Schlagobers

0,15kg    Himbeeren
1 Pkg.     Tortengelee
               Zitronensaft
               Zucker

ca. 1/4l    Wasser

Schokogitter und frische Früchte zum Garnieren

Biskuitboden: Eier mit Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Wasser zugeben. Mehl unterheben, auf ein Blech streichen und bei 180°C ca. 10 min. backen. Stürzen, Kreise ausstechen auf einen Teller geben. (Hohen Törtchenring darauf setzen!)

Mangocreme: Gelatine einweichen und das Schlagobers steif schlagen. Das Mangopüree mit Topfen, Staubzucker und Zitronensaft verrühren. Ein wenig Rum erwärmen und die Gelatine darin auflösen. Wichtig: Temperaturausgleich machen! - Zuerst ein wenig der Mangomasse zur Gelatine geben, damit sie abkühlt - sonst entstehen Klümpchen! Erst dann beide Massen miteinander verrühren. Schlagobers unterheben und die Mangocreme auf den Törtchen verteilen. Im Kühlschrank kalt stellen.

Himbeeren (Tiefkühlhimbeeren auftauen) auf den Törtchen verteilen. Das Tortengelee laut Packungsanleitung zubereiten und über die Himbeeren geben. Noch einmal kalt stellen.

Die Ringe entfernen und die fertigen Törtchen nach Belieben garnieren (evt. mit Schokogittern und frischen Früchten)

Gutes Gelingen wünscht euch Kathrin Lusser aus der HLW 4a!
(mit freundlicher Unterstützung durch Kamerafrau Carmen Unterweger) 

 

 

 

 

 

Rezept Holundermousse mit Erdbeerragout:

Zutaten für 4 Personen:


 0,125 l Holundersirup
 0,125 l Naturjoghurt
 3 Blatt Gelantine

Etwas Rum
0,125  l Schlagobers

   

0,25 Erdbeeren, Zucker, Vanillezucker

Gelatine im kalten Wasser erweichen, Joghurt mit Holundersirup vermischen, Gelatine in Rum auflösen, Temperaturausgleich zwischen Gelatine und Joghurt herstellen, dann Joghurt und Gelatine vermischen, Schlaf steif schlagen und unterheben, Mousse einfüllen und kaltstellen, wenn nötig Erdbeeren auftauen und dann pürieren, etwas Zucker dazugeben, Holundermousse mit Erdbeerragout fertigstellen, zum Schluss mit Schlag und eventuell einem Schokogitter garnieren. 

Guten Appetit!

Olivia Brunner und Sophia Aichner von der HLW/HF-Lienz wünschen gutes Gelingen! 

 

 

 

 

 

Rezept Kürbiscremesuppe:

Zutaten für 4 Personen:


   1         Hokkaido Kürbis (mittelgroß)
   1         Zwiebel
   2         Knoblauchzehen
   1         Kartoffel
1 1/2l     Gemüsebrühe
   1         Kokosnussmilch (Dose mit 400ml)
...etwas Öl (anschwitzen)
...evtl. Gewürze (Chillifäden, Ingwer, Muskat,....)
Salz, Pfeffer


...Kürbis, Zwiebeln, Kartoffeln und Knoblauch schneiden, Zwiebeln mit etwas Öl anschwitzen, Knoblauch dazugeben, mit der Gemüsebrühe aufgießen, geschnittenen Kürbis und Kartoffeln (geschält und geschnitten) dazugeben, kochen lassen bis der Kürbis leicht zerfällt, Suppe pürrieren, Kokosnussmilch dazugeben, würzen und abschmecken, schön anrichten und schmecken lassen

Tipps: 
1. Wenn man keine Gemüsebrühe hat, dann kann man Wasser mit etwas Suppenwürze mischen. 
2. Die Suppe schmeckt angerichtet mit Sahne, Kürbiskernöl und gehackten Kürbiskernen gut und schaut gut aus. 
3. Man kann auch statt Kokosnussmilch Sahne nehmen.
4. Wenn man Ingwer in der Suppe haben möchte, würde ich ca. 2cm nehmen und einfach mit dem Kürbis und der Kartoffel mitkochen lassen. 

Carmen Unterweger und Theresa Suntinger von der HLW/HF-Lienz wünschen gutes Gelingen! 

 

 

 

 

 

Rezept Mokkamousse:

Zutaten für 4 Personen:

     2                Eier
     0,05 kg      Zucker
     0,02 kg      Kaffeebohnen
     1/8 l           Milch
     0,2 kg        weiße/dunkle Kuvertüre
     etwas        Kaffeelikör
     4 Blatt       Gelatine
     0,5 l           Schlagobers

    Garnitur: Früchte
 

Zubereitung:
Milch mit Kaffeebohnen aufkochen, Gelatine in kaltem Wasser einweichen, Schlagobers schlagen, in der Zwischenzeit kaltstellen, Kuvertüre in Mikrowelle schmelzen.
Eier in eine Schüssel geben, Zucker dazugeben und mixen, über Dampf (Wasserbad) weiterschlagen (bis die Masse etwa 68-70°C hat), vom Wasserbad weggeben. Aufgeweichte Gelatine in heißem Kaffeelikör auflösen, etwas abkühlen lassen, zu Masse hinzufügen, geschmolzene Kuvertüre dazugeben, Kaffeemilch abseihen und hinzufügen, Obers unterheben, kaltstellen.
Nocken ausstechen, mit Früchte garnieren und genießen!!!

Carina Mair und Sophia Aichner von der HLW/HF-Lienz wünschen süßes Gelingen!

 

 

 

 

 

Rezept Panna cotta:

Zutaten für 5 Personen:

 2 Becher Schlagobers
 2 EL Zucker
 Vanillezucker
 4 Blätter Gelatine


 

Beschreibung:
Schlagobers, Zucker, Vanillezucker aufkochen lassen. Topf vom Herd nehmen und Gelatine einrühren. In ein beliebiges Gefäß abfüllen und mit Frischhaltefolie verpacken und für 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Anja Gartner und Jessica Dam von der HLW/HF-Lienz wünschen süßes Gelingen! 

 

 

 

 

 

Rezept Schokomousse:

Zutaten für 4 Personen:

       3          Eier
     10  g      Zucker
   100  g      weiße Schokolade
   250 ml     Schlagobers

...etwas dunkle Schokolade zum Verzieren 
 

Beschreibung:
...Eier trennen, Dotter in eine Schüssel geben, Zucker dazugeben und mixen, über Wasserbad weiterschlagen (bis die Masse etwa 70°hat), weiße Schokolade schmelzen und  dazugeben, Obers schlagen, Obers unterheben, mit dunkler Schokolade verzieren  und geniiiiessen!

Katrin Fuetsch und Franziska Bachmann von der HLW/HF-Lienz wünschen süßes Gelingen! 

 

 

 

 

 

Rezept Tomatensüppchen

Zutaten für 4 Personen:


      4           Tomaten
  500 g        Pelatti (oder 1 Dose Tomaten gewürfelt)
    80 g        Butter
    80 g        Mehl
   250 ml     Schlagobers
       6          Basilikumblätter
       2          Knoblauchzehen 

Gewürze: Salz, Pfeffer, Rosmarin,...

Beschreibung:

Butter schmelzen und Mehl dazugeben... Tomaten schälen (Tipp: blanchieren in heißem Wasser, damit sich die Haut ablöst) in Stücke schneiden, in den Topf geben... Pelatti dazugeben... Knoblauch, Basilikum, Salz, Pfeffer, Rosmarin hinzugeben...Pürieren...Aufkochen lassen...Genießen...

Tipps: 

Beim Blanchieren Tomaten einritzen, damit sich die Haut perfekt ablöst!

Franziska Bachmann und Katrin Fuetsch von der HLW/HF-Lienz wünschen gutes Gelingen! 

 

 

 

 

 

Tortillas:

Zutaten für 4 Personen:

   1Pkg.     Tortillas 
  1/2kg       Faschiertes
   1             Zwiebel (Jungzwiebel)
   2             Paprika
   2Pkg.     Tomaten oder 2 Dosen Tomaten

   1Dose    Mais
...etwas Öl für die Pfanne
Gewürze (Chillifäden, argentinisches Grillgewürz, Paprikagewürz, evtl Tabasco,....)
Salz, Pfeffer

 

.......Zwiebeln schneiden und im Öl anbraten. Fleisch dazugeben und würzen, Paprika (geschnitten),Dosentomaten und Mais dazugeben. Gewürze hinzufügen und ca. eine halbe Stunde köcheln lassen.

Sauce:

  0,25l          Joghurt
  0,25l          Sauerrahm
  ca. 3          Knoblauchzehen
  etwas Schnittlauch

Sauce: 
Joghurt und Sauerrahm vermischen, ausgepresste Knoblauchzehen und geschnittenen Schnittlauch untermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Tortillas in der Mikrowelle (ca 30 Sekunden) oder im Backrohr (ca 2 Minuten bei 180°) erhitzen, die Fülle daraufgeben, zusammenschlagen und servieren.

Tipp: 

Eventuell mit geriebenem Parmesan bestreuen.

Sophia Aichner und Olivia Brunner von der HLW/HF-Lienz wünschen gutes Gelingen! 

 

 

 

 

msnfacebookgoogleyoutubeHLW/HF Lienz  HLW/HF Lienz Theaterwerkstatt  Maturaball 2014 HLW/HF Lienz  HLW/HF Lienz Medieninformatik